Februar 24, 2018+43-1-522 13 98korrespondenz@steinboeck.cc

So finden Sie das richtige Zuhause

Lassen Sie sich von niemandem sagen, dass Sie es sich nicht leisten können beim Kauf Ihrer Immobilie wählerisch zu sein, nur weil Sie finanziell etwas eingeschränkt sind. Sie haben möglicherweise Wünsche, Bedürfnisse, Hoffnung und Träume für Ihr neues Zuhause, die sich von denen Ihrer Eltern, Freunden und Kollegen unterscheiden. Wir haben alle wichtigen Parameter hier für Sie zusammengefasst, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

Lage und Umgebung

• Stadtrand und ländliche Umgebungen:
Vorteile: Generell günstiger und meistens neuer. Reihenhäuser entsprechen allen Vorschriften. Mehr Lebensqualität.
Nachteile: Weiterer Weg zur Arbeit, wenn Sie in die Stadt fahren müssen. Weiter weg von allen Unterhaltungsmöglichkeiten, die die Stadt zu bieten hat.

• Städtisch:
Vorteile: Näher bei vielen Arbeitgebern. Viele Kinos, Restaurants und Schulen sind zu Fuß erreichbar. Stilvolles Wohnen in historischen Gebäuden.
Nachteile: Oft lauter. Höhere Kriminalitätsraten. Teurer.

• Stark befahrene Straßen:
Vorteile: Häuser und Wohnungen auf stark befahrenen Straßen sind oft weitaus günstiger. Wenn Sie der Lärm nicht stört, sollten Sie sich auch in solchen Gebieten umsehen. Fahren Sie zu verschiedenen Uhrzeiten an unterschiedlichen Tagen vorbei, um den Lärmpegel zu ermitteln.
Nachteile: Diese Immobilien, werden Sie nie so teuer verkaufen können, wie andere Häuser im selben Gebiet. Wenn sich die Schlafzimmer auf der Straßenseite befinden, könnte dies Ihren Schlaf beeinträchtigen.

• Sackgassen:
Vorteile: Die beste Wahl für Käufer mit Kindern.
Nachteile: Weniger Privatsphäre. Die Nachbarn bekommen viel über Ihr Leben mit.

• Eckhäuser:
Vorteile: Oft größere Grundstücke. Weniger Nachbarn. Höhere Sichtweite.
Nachteile: Mehr Verkehrslärm. Anfälliger für Fahrzeuge, die über den Gehsteig fahren. Mehr Schnee zu schaufeln im Winter.

Arten von Immobilien

• Einfamilienhaus:
Vorteile: Höherer Wert. Chance auf einen Garten. Mehr Privatsphäre. Leiser.
Nachteile: Teurer als unsere nächste Kategorie. Mehr Wartung.

• Eigentumswohnungen, Mietwohnungen, Genossenschaften:
Vorteile: Günstiger als vergleichbare Einfamilienhäuser. Generell neuer, dies bedeutet weniger Reparaturen. Kein Garten oder äußerlichen Wartungen.
Nachteile: Weniger Privatsphäre. Lauter. Gemeinsame Wände und / oder Decken und Böden. Meistens kein Garten und oft auch kein Balkon.

Stockwerke

• Einstöckig:
Vorteile: Barrierefrei für Rollstuhlfahrer zugänglich. Menschen mit medizinischen Einschränkungen, wie zum Beispiel schmerzhaften Knien, müssen keine Treppen steigen. Einfacher zu reinigen.
Nachteile: Kann lauter sein, wenn sich Fernseher und Stereoanlagen im selben Stockwerk befinden, wie das Schlafzimmer. Einige Menschen haben das Gefühl, dass die Sicherheit gefährdet ist, wenn die Schlafzimmer ebenerdig sind. Meist weniger Platz.

• Mehststöckig:
Vorteile: Mehr Wohnraum auf demselben Fundament wie ein einstöckiges Haus. Weniger Lärm, wenn die Unterhaltungsmedien auf der unteren Ebene stehen, während andere Familienmitglieder im Obergeschoß schlafen.
Nachteile: Man muss öfters die Treppen rauf und runter laufen, um Sachen ins Schlafzimmer zu tragen. Wenn sich die Waschmaschine im zweiten Stock befindet und ein Wasserschaden entsteht, hat das schwerwiegende Auswirkungen. Sie benötigen möglicherweise zwei Staubsauger. Es ist schwierig überall eine konstante Temperatur zu halten ohne doppelte Heiz- und Kühleinheiten.

Ähnliche Beiträge

Start typing and press Enter to search

004001